So erreichen Sie uns


Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. dent. C. Schwermann und
Dr. med. dent. A. Bareksei

Standort 1:
Bahnhofstr. 65
46562 Voerde
Tel.: (02855) 72 23
Fax: (02855) 8 28 80
E-Mail: info@zahnarzt-voerde.de

Sie erreichen unsere Praxen bequem mit dem Bus, Hst. Rathausplatz.
Der Hauptbahnhof liegt ca. 3 Min. von uns entfernt.

Standort 2:
Tillmannsweg 3
46562 Voerde
Tel.: (02855) 1 87 76
Fax: (02855) 92 18 06
E-Mail: info2@zahnarzt-voerde.de


Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. med. dent. C. Schwermann und
Dr. med. dent. A. Bareksei


Standort 1:
Bahnhofstr. 65
46562 Voerde
Tel.: (02855) 72 23
Fax: (02855) 8 28 80
E-Mail: info@zahnarzt-voerde.de

Standort 2:
Tillmannsweg 3
46562 Voerde
Tel.: (02855) 1 87 76
Fax: (02855) 92 18 06
E-Mail: info2@zahnarzt-voerde.de


Schreiben Sie uns!



Alle Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Nachname*:
Vorname*:
Straße:
PLZ / Ort:
Telefon:
E-Mail*:
Nachricht*:

Captcha - nicht lesbar? Klicken Sie auf das Bild
Bitte die Zeichen des Bildes eintragen*

Sprechzeiten



Mo:08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Di: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 19:00 Uhr

Mi: 08:00 - 12:00 Uhr

Do: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr

Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
14:00 - 18:00 Uhr



Vollkeramik & Zahnfarbe

Restaurationen aus Vollkeramik stellen die ästhetisch hochwertigste Art der prothetischen Versorgung dar. Ihre Krone oder Ihre Brücke werden bei dieser Technik ausschließlich aus Keramik hergestellt. Es werden keine zusätzlichen Materialien wie Metall oder Kunststoff verwendet. Der Zahnersatz aus Vollkeramik hat daher mehrere ganz besondere positive Eigenschaften: Er hat die gleiche Transparenz wie ein natürlicher Zahn. Er hat eine ähnliche Härte wie der natürliche Zahnschmelz und ist darüber hinaus extrem biokompatibel. D.h. Fremdkörperreaktionen im Sinne einer Allergie sind so gut wie ausgeschlossen.

Für wen?

Diese hochwertige Form des Zahnersatzes eignet sich besonders für Behandlungen im sichtbaren Bereich, wie zum Beispiel eines Schneidezahns. Wegen der hohen Widerstandsfähigkeit eignet sich dieser Zahnersatz aber auch für Kauflächen im Seitenzahnbereich.

Behandlungsablauf

Ihr Zahnersatz aus Vollkeramik wird als Präzisionsarbeit in unserem hauseigenen Labor gefertigt. Nach der individuellen Farbnahme durch unsere Mitarbeiter(innen), erfolgt die Erfassung der Stumpfabformung in den Computer (3D Scan). Nun wird der Zahn im Computer konstruiert und anschließend vollautomatisch und hochpräzise in einer sogenannten CadCam Fräse aus einem Block herausgearbeitet. Anschließend erfolgt die manuelle Weiterverarbeitung des Zahnes durch unsere Techniker. Bei mehreren aufeinander folgenden Keramikbränden wird dem Keramikrohling „Leben eingehaucht“. Es entsteht ein individuelles Meisterwerk welches perfekt auf Ihre Wünsche abgestimmt ist. Die abschließende Anprobe unter Mitwirkung von Zahnarzt, Zahntechniker und natürlich Ihnen als Patient gewährleistet perfekte naturidentische Ergebnisse.

Alternativen

Bei Kronen mit Metallkern zeigt sich oft nach einer gewissen Zeit der untere Kronenrand. Das sieht insbesondere bei Frontzähnen nicht schön aus. Das kann bei einer Vollkeramikkrone beziehungsweise -brücke nicht passieren. Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Alternativen.

Hochwertige Brücken und Kronen in Zahnfarbe

Zahnfarbe


Brücken und Kronen aus Keramik sind individuell für Sie hergestellte Präzisionsarbeiten. Damit sie sich nicht von Ihren eigenen Zähnen unterscheiden lassen, sorgen wir in unserem eigenen Labor dafür, dass die Farbe optimal zu Ihnen und Ihren Zähnen passt.

Die visuelle Farbauswahl der Zahnfarbe ist eine echte Herausforderung.

Die Farbbestimmung erfolgt mithilfe sogenannter Farbringe beziehungsweise -skalen, die mit Farbmustern versehen sind und wird von Zahnarzt und Zahntechniker gemeinsam durchgeführt. Die Zusammenstellung der Farbmuster entspricht traditionell den am häufigsten in der Natur vorkommenden Zahnfarben. Unsere Zimmerbeleuchtung ist auf eine Farbtemperatur kalibriert, die dem Tageslicht weitestgehend entspricht. Dies ist von erheblicher Bedeutung für die genaue Farbauswahl.

Zirkon in der Zahnmedizin

Zirkonoxid ist ein keramischer Hochleistungsstoff. Es wird aus mineralischen Rohstoffen, wie z. B. Zirkonsand, chemisch hergestellt und mit Yttrium stabilisiert. Seit den 70er Jahren wird Zirkon erfolgreich in der Orthopädie für Gelenkköpfe eingesetzt. Yttrium stabilisiertes Zirkonoxid ist von den heute verfügbaren Dentalkeramiken unbestritten der Werkstoff mit der höchsten Bruchfestigkeit und -zähigkeit. Daher verwenden wir es in unserem Labor, um hochwertige Kronen und Brücken zu realisieren.